Data Quality Blog

Wie erklären Sie Ihrer Mutter die Datenqualität

Es macht oft Sinn, dass man bei einem komplexen Thema eine andere Sichtweise einnimmt. Eine Sichtweise einer Person, welche vielleicht nicht einmal eine Ahnung vom Thema hat. Wie würden Sie die Datenqualität Ihrer Mutter erklären?

Qualitätskriterien bestimmen

Fragen Sie Ihre Mutter, ob Sie beim Kochen das Rezept kennt und ob sie Ihre Zutaten präzise auswählt. Achtet Sie darauf, dass das Gemüse immer frisch ist? Das Fleisch direkt beim Metzger bezogen wird? Milchprodukte nicht abgelaufen sind? Alle Zutaten griffbereit und vorgeschnitten sind?
Ich denke, die Antwort darauf kennen Sie schon.

Genauso ist es mit Daten. Damit eine hohe Datenqualität gewährleistet werden kann, müssen zuerst die Qualitätskriterien bestimmt werden. Diese können von Unternehmen zu Unternehmen variieren. Das Einbringen der Erfahrung Ihrer Fachanwender ist eine grosse Hilfe dabei. Diese wissen welche Kennzahlen unternehmenskritisch sind und können so beim definieren der Kriterien mitwirken. 

Quality-Gates

Am Flughafen kommen Sie nur mit gültigem Pass und gültiger Boardingkarte durch das Gate. Ähnlich funktionieren die Quality Gates. Diese prüfen mit verschiedenen Testalgorithmen, ob die Qualitätskriterien erfüllt wurden. Sollten die Kriterien nicht erfüllt werden, stoppen die Quality Gates den Prozess (z.B. Datenimport, ETL-Prozess, etc.).

Hohe Datenqualität

Es ist wichtig, die Datenqualität auf einem hohen Niveau zu halten. So vermeiden Sie strategisch falsche Entscheidungen und garantieren, dass Geschäftsprozesse fehlerfrei funktionieren.

No comments

Nikola Perić

Vertrieb & Marketing

Nikola PerićWie erklären Sie Ihrer Mutter die Datenqualität