Veränderte Metadaten

Das Einhalten der Regeln einer gemeinsamen Schnittstellenbeschreibung ist essentiell wichtig, wenn zwei Systeme Daten austauschen oder voneinander erhalten.

Werden durch Updates die Metadaten eines Systems verändert, ohne dass die Entwickler eines Austauschprozesses Informationen darüber erhalten, so ist das fehlerfreie funktionieren des Austauschprozesses nicht mehr gewährleistet. Es kommt zu Fehlern in der Datenverarbeitung und zu Verzögerungen bei der Bereitstellung von Informationen.

BiG EVAL überprüft die Metadaten von Datenbeständen und Schnittstellen laufend und informiert über unvorhergesehene Veränderungen.

Schema-Drift

Diese Testmethode überwacht das Schema eines Datenbestandes. Werden Änderungen an Tabellen und einzelnen Spalten erkannt, so schlägt das System Alarm.

Alarmierung

Sobald sich Metadaten verändern, informiert BiG EVAL per Email oder direkt in Ihr Ticketing-System.

Test-Gates

Steuern Sie Prozesse in Abhängigkeit zu Testergebnissen. Stoppen Sie bspw. einen Datenimport oder einen ETL-Prozess, bevor fehlerhafte Daten in Ihre Systeme gelangen und verarbeitet werden.

__CONFIG_leads_shortcode__{"id":"1882"}__CONFIG_leads_shortcode__
Thomas BoltVeränderte Metadaten